Schluss mit Schnarchen

Wer das störende Röcheln in der Nacht loswerden möchte, hat heutzutage viele Optionen. Zunächst sollte eingehend untersucht werden, ob es sich beim Schnarchen bereits um einen krankhaften Zustand handelt. Kann dies ausgeschlossen werden, dann ergeben sich andere Behandlungsmethoden im Vergleich zu einem nicht krankhaften Schnarchen.

 

Männer schnarchen öfter

Laut vieler Studien schnarchen eher Männer als Frauen. Und meistens fühlt sich der Partner um seinen eigenen Schlaf gebracht, wenn nachts geschnarcht wird. Letztlich wird beim Schnarchen nicht durch die Nase, sondern durch den Mund geatmet. Die Schnarchgeräusche kommen von den Vibrationen im Rachen, weil sich der Rachen, das Zäpfchen und der Gaumen bewegen. Und bei starkem Übergewicht sind die Auswirkungen stärker. Kommt es beim Mundatmen zu einer Blockade, dann führt dies zu Husten und Verschlucken. Auch kommt es hierdurch häufig zu Ausetzern bei der Atmung. Dies führt zu einer Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff und kann ernste Folgen, wie beispielsweise einen Schlaganfall oder einen Herzfinfarkt zur Folge haben. Lassen Sie die vollständige Funktion Ihrer Nase www.hno-prenzlauerberg.de untersuchen, damit eine exakte Diagnose für das Schnarchen gemacht werden kann. Und mit einer individuellen Therapieform ist das Schnarchen bald Vergangenheit.

 

Therapieformen bei unliebsamem Schnarchen

Das lästige Schnarchen kann beispielsweise operativ entfernt werden. Hierbei wird die Nase im Inneren korrigiert. Auch das Entfernen der Mandeln und Polypen kann zu einem Stopp des Schnarchens führen. Hinsichtlich der Operationsmethoden sind stationäre oder auch ambulante Termine möglich. Und neben den konventionellen Methoden werden spezielle Laserbehandlungen angeboten. Weiterhin bietet sich in manchen Fällen auch eine Korrektur des Gaumensegels an, damit das Schnarchen aufhört. Viele Möglichkeiten stehen damit zur Verfügung, um dem Schnarchen endgültig ein Ende zu bereiten. In der Schnarchsprechstunde wird eine genaue Diagnose getroffen, damit dem Patienten geholfen werden kann. Immerhin sind die Folgeursachen durch das Schnarchen sehr erheblich, sodass Handlungsbedarf besteht.

bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Webseiten – Conversion steigern

Das Hauptziel einer Webseite ist es, möglichst viele Besucher auf diese Seite bringen und diese dann als Kunden zu bekommen. Doch der Schwerpunkt liegt ganz klar auf der Kundengewinnung. Denn es nützt einem Unternehmen nichts, wenn es viele Besucher aber keine Käufer hat.

Aufbau der Webseite

Eine Webseite sollte immer so aufgebaut sein, dass man mit wenigen Klicks zum Ziel gelangt. Die Suchbegriffe und Titel sollten sofort sichtbar auf der Startseite zu sehen sein. Die Suchmaschinenoptimierung Berlin hat dies sehr gut umgesetzt.

Produktseiten

Die Produktseiten sollten übersichtlich gestaltet und mit einem Wiedererkennungswort versehen sein. Die Beschreibung der Produkte sollte klar und übersichtlich strukturiert sein, so dass der Kunde auf Anhieb die gewünschten Informationen erhält. Zuviele Informationen laufen Gefahr, den Kunden abzuschrecken und zu überfordern.

Registrierung

Im Bereich der Registrierung sollte darauf geachtet werden, nicht zu viele Daten des Käufers zu erfragen. Damit der Kunde nicht vor einer Registrierung zurück schreckt, sollten Sie ihm die Vorteile verdeutlichen. Die erfragten Daten müssen nachvollziehbar sein und dürfen keine Zweifel verursachen, da sonst eine hohe Abbruchrate wahrscheinlich ist.

Sicherer Bezahlvorgang

Auf der Bezahlseite sollten mehrere Möglichkeiten zu Verfügung stehen. Sie sollten dafür sorgen, dass die Möglichkeiten für den Käufer sofort ersichtlich sind. Dies kann durch die Verwendung von Logos erfolgen. Da der Käufer beim Bezahlen ein sicheres Gefühl haben soll, empfiehlt es sich, Bezahlmethoden zu wählen, die durch einen Dritten abgewickelt werden. Hierfür eignet sich zum Beispiel PayPal oder Sofortüberweisung. Die nachfolgenden Seiten müssen gesichert sein um das preisgeben von persönlichen Daten zu verhindern.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Für Liebhaber des Kaminfeuers: Alternativen zum Klassiker

Der Einsatz eines elektrischen Kamins erspart Ihnen viel Aufwand und Schmutz. Ruß, Staub und Rauchentwicklung fallen weg. Doch es gibt auch noch andere Arten moderner und pflegeleichter Kamine.

Elektrokamin – wärmende Flammen ohne Feuer

Der elektrische Kamin benötigt keinen Schornstein. Das bedeutet, Sie können ihn in jedem Zimmer, auf der Terrasse oder in öffentlichen Räumen aufstellen. Vom Elektrokamin geht fast keine Gefahr aus. Es gibt kein Echtfeuer, das Brände verursachen könnte. Dadurch eignet sich das Gerät auch für Familien mit Haustieren oder kleinen Kindern. Er muss nicht genehmigt werden, die CE Prüfung für die Geräte liegt in der Regel vor. In die meisten Elektrokamine ist eine Heizung integriert. Diese kann in Stufen eingestellt werden. Der Flammeneffekt wird unabhängig von der Heizleistung geregelt. Dadurch können Sie selbst an wärmeren Tagen vor dem Flammenspiel sitzen, da ein rauchfreier Elektrokamin ja nicht heizen muss.

Bio-Ethanol schafft Gemütlichkeit

Als Dekoration oder Beleuchtung schafft ein Bio-Ethanolkamin eine schönes Ambiente in Ihren Räumen. Outdoor-Modelle eignen sich gar für den Einsatz im Außenbereich. Die offene Flamme erfreut sich vor allem in modernen Wohnbereichen großer Beliebtheit. Für Dachterrassen und moderne Gartenbereiche schaffen sich abendliche Blickpunkte. Bei dem rauchfreien Brennstoff handelt es sich um ein organisches Material, welches aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird. Es eignet sich vor allem für Kamine ohne Schornstein. Die Kamine mit Bio-Ethanol fallen vor allem mit ihrem modernen Design auf. Die Flammen breiten sich bei einigen Modellen in einer Linie aus und erzeugen so eine entspannte Stimmung. Die moderne Technologie schützt vor dem unerwünschten Austreten des Bioethanols. Die Regulierung der Flammengröße erfolgt durch eine Klappe. Der Ethanolkamin kann jedoch nicht heizen.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Gefürchtete Wurzelbehandlung

Den meisten Menschen sind Zahnarztbesuche nicht als angenehm in der Erinnerung geblieben. Zugegeben, es muss nicht immer ein Angstpatient sein, sondern mögen auch viele andere Besucher eines Zahnarztes nicht, wenn sie vor Ort sein müssen. Doch die Mundhygiene und Pflege ist ein wichtiges Thema, welches als Aushängeschild der eigenen Optik gilt. Da ist es nicht zu empfehlen, auf einen Besuch beim Zahnarzt zu verzichten, weil dieser notwendig ist, um die eigene Gesundheit zu fördern. Denn von Zahnschmerzen bis Karies sowie verfaulte Zähne können auch Gefahren wie Herzinfarkte ausgehen, was viele Menschen unterschätzen. Die böse oder gefürchtete Wurzelbehandlung ist die letzte Lösung, um einen Zahn retten zu können, ehe man mit dem Gedanken spielt, diesen zu ziehen.

Wurzelbehandlung – Zahnrettung im letzten Versuch

Wer einen Zahnarzt einmal vertraut, der sollte sich in jedem Fall in die Hände begeben, wenn es in den Zähnen wehtut, ein Stoß gegen die Zähne vorhanden war oder anderweitige Probleme zu erkennen sind. Die Wurzelbehandlung durch den Facharzt ist meist der letzte Versuch, um die Zähne zu schützen und das ist ein Grund, wieso sie auch so gefürchtet ist. Der Zahnarzt arbeitet direkt an der Wurzel und den Nerven, was auch während einer Betäubung in schlimmen Fällen etwas unangenehm oder gar schmerzhaft werden kann. Das ist auch ein Grund, wieso viele Patienten sehr ungern zum Zahnarzt gehen, aber wer die letzte Möglichkeit den Zahn zu retten nicht berücksichtigt, der wird bald einen Zahn weniger haben und das sieht optisch einfach nicht gut aus.

Nicht jeder ist betroffen

Eine Wurzelbehandlung muss nicht jeden treffen. Es ist also nicht so, dass jeder Patient beim Zahnarzt schon in den Genuss dieser doch unangenehmen Behandlung der Zahnwurzel kommt. Doch wenn es so weit ist, kann es unangenehm werden und manchmal muss die Betäubung etwas erhöht werden, weil die Nerven sowie Wurzel durch Entzündungen einfach schmerzempfindlicher ist, als angenommen. Daher ist sie auch so gefürchtet, weil betroffene Patienten natürlich über eine sehr unangenehme Behandlung reden, aber mit dem Zahnarzt des Vertrauens sollte auch die gefürchtete Wurzelbehandlung kein Problem werden.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Veilchenwurzel als Heilmittel anwenden

Bei der Veilchenwurzel handelt es sich um eine alte Heilpflanze, deren Name jedoch vollkommen irreführend ist. Es handelt sich dabei weder um ein Veilchen, noch um eine Wurzel. Tatsächlich handelt es sich um das Rhizom einer Iris Hybride, nämlich Iris x germanica, welche gelegentlich auch unter den ungültigen als Iris x florentina oder Iris germanica var. florentina oder einigen anderen geführt wird. Seltener wird die reine Iris Art Iris pallida genutzt. Der Name der Veilchenwurzel ist auf den intensiven Duft zurück zu führen, welcher stark an den Duft von Veilchenblüten erinnert. Die Veilchenwurzel wird als Heilpflanze ausschließlich bei Kindern angewendet.

Die Inhaltsstoffe der Veilchenwurzel

Diese Heilpflanze war aufgrund ihrer stark duftenden ätherischen Öle bereits bei den alten Römern bekannt und diente, früher wie auch heute, zur Aromatisierung von Wein beziehungsweise Speisen. Das ätherische Öl, welches lediglich in sehr geringen bis etwa 0,2 % enthalten ist, ist die wichtigste Komponente wenn es um die Anwendung der Veilchenwurzel als Heilmittel geht. Lediglich der Gehalt an Schleimstoffen ist erwähnenswert und trägt etwas zur Wirkung der Veilchenwurzel bei. Weitere Inhaltsstoffe, welche in größeren Mengen enthalten, jedoch für die Heilwirkung nicht von Bedeutung sind, sind verschiedene Fettsäuren.

Die Nutzung der Veilchenwurzel

Damit die veilchenartigen Aromen sich erst entwickeln, muss das Rhizom der Iris zunächst getrocknet werden. Die beste Zeit für die Ernte liegt im September. Anschließend muss es ein bis sechs Jahre an der Luft trocknen können, damit sich der veilchenartige Duft entwickeln kann. Frisch darf die Veilchenwurzel nicht verwendet werden, da sie dann noch hautreizende Inhaltsstoffe enthält, welche erst noch abgebaut werden müssen. Die Ätherischen Öle, welche zu den wertvollsten der Welt gehören, tragen auch etwas zum Geschmack bei und machen die Anwendung bei Kindern einfacher. Wenn das Rhizom getrocknet ist, wird es geschält und in Stücke geschnitten Kleinkindern anstatt eines Beißrings als Zahnungshilfe gegeben. Andere Wirkungen sind wissenschaftlich nicht begründet.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Immobilienfinanzierung – zwischen Kredit und Eigenkapital

Der Entschluss Eigentümer einer Immobilie zu werden ist gefasst worden. Diese Entscheidung setzt im Regelfall zunächst emsiges sparen voraus. Banken fordern ein solides Eigenkapital, bevor die Finanzierung gestartet wird. Es nimmt also meist Jahre in Anspruch bis sich zwischen 40 und 50 Prozent der Kaufsumme angespart haben. Doch was geschieht, wenn auf die Entscheidung gleich genau das Traumhaus vor einem steht? Wohl dem, dessen Bonität sich sehen lassen kann. Es gibt Möglichkeiten bis zum Erreichen des bestimmten Eigenanteils eine Finanzierung zu erhalten.

Ohne Eigenkapital geht es auch – ist aber teurer

Jetzt gilt es die verschiedenen Finanzierungsmodelle zu begreifen. Zunächst muss das Objekt natürlich die Kriterien generell erfüllen. Dies trifft auch auf den künftigen Besitzer zu. Davon ausgehend, das die Auskunft der Schufa tragbar für einen Kredit ist, kann eine Gesamtfinanzierung zum Erwerb einer Immobilie gestartet werden. Nur ein Kredit über z. B. 200.000 Euro unterscheidet sich immens von einer Immobilienfinanzierung. Solch ein Kredit ist ganz einfach viel teurer als ein Immobilien- oder Baudahrlehn. Dessen muss sich Jeder Interessent bewusst sein. Außer bei den klassischen Kreditinstituten findet ein künftiger Darlehnsnehmer auch bei Plattformen wie www.immobilienfinanzierungberlin.de umfassende Beratung.

Drum prüfet was sich ewig binden will …

Diese macht auf jeden Fall Sinn. Denn für den Laien tun sich schnell böhmische Dörfer auf. Fakt bleibt, dass der Kauf oder der Bau nicht über die gesamte Laufzeit via Kredit beantragt werden darf. Um an günstiges Geld zu gelangen, nutzt es dem Verbraucher den oft verkannten Bausparvertrag abzuschließen. Bis es dort zu einem Darlehen kommt, lässt sich berechnen. Und genau bis dato läuft dann der teure Kredit und wird später von günstigen Baugeld abgelöst. Auch bieten Bausparkassen und Immobilienfinanzierungen etwas günstigere Zwischenkredite an. Es soll der Immobilienkäufer stets darauf achten, dass die monatlichen Belastungen wirtschaftlich im Rahmen bleiben. Lieber für eine längere Laufzeit entscheiden, als später in Schwierigkeiten zu gelangen.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Umzug – so verpacken Sie richtig

Wenn ein Umzug ansteht ist damit meist ein großer Arbeitsaufwand verbunden. So muss alles für den Transport richtig verpackt werden, um nichts zu beschädigen und die Kisten verladen sowie in das neue Heim gebracht werden. Hier finden Sie nun einige Tipps, wie Sie sich das Verpacken und Transportieren der Kartons erleichtern und der Umzug spielend geling.

 

Darauf gilt es bei Kartons zu achten

Bevor Sie sich Umzugskartons zulegen sollten Sie wissen, dass Sie besser zu Qualitätsware greifen und sich nicht auf einfache und billige Baumarktkartons verlassen. Gute Kartons reißen nämlich nicht so schnell ein und können auch gestapelt werden, wodurch Sie beim Transport viel Platz sparen können. Billige Kartons hingegen überstehen den Transport meist nicht unbeschadet und werden häufig während der Fahrt eingedrückt, wodurch auch der Inhalt beschädigt werden kann. Plastiksäcke, Müllsäcke oder auch Bananenkartons sollten Sie bei einem Umzug ebenfalls nicht verwenden und falls Sie diese anstrengende Arbeit von einer Umzugsfirma erledigen lassen, sollte es sich um echte Profis handeln.

 

So verpacken Sie Ihr Hab und Gut richtig

Wenn Sie beginnen Ihre Besitztümer in Schachteln zu verstauen, so ist es wichtig darauf zu achten, dass Sie schwere Gegenstände unten hineingeben und die leichten darauflegen. Zudem ist es gut die Höhe der Kartons so gut wie möglich auszufüllen, da diese dann stabiler sind. Beschriften Sie die gepackten Kartons außerdem gleich vor Ort und schreiben Sie darauf, in welchem Raum jeder einzelne abgestellt werden soll, um lästiges Herumräumen zu vermeiden. Versuchen Sie ebenfalls, die Kartons nur so schwer zu packen, dass Sie auch wirklich noch getragen werden können.

 

Wenn Sie all diese Tipps beherzigen, wird beim Packen und Transportieren der Umzugskisten bestimmt nichts schiefgehen.

bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Bartwuchs – Das Geheimnis der Haare

Der Bart ist eine besondere Art der Behaarung. Im Gegensatz zu anderen Behaarungen hat dieser eine meist sehr positive Wirkung auf das andere Geschlecht. Dabei spricht man von besonderer Männlichkeit, die diese Behaarung verkörpert und ausstrahlt. Ein bekanntes Beispiel, was sogar besungen wird, ist der 3- Tage Bart. Nach Meinungen vieler Experten und Befragten ist dieser Bart die attraktivste Form, die eine besondere Ausstrahlung hat.

 

Was tun, wenn der Bartwuchs zu wünschen übrig lässt?

Wenn der Bartwuchs nicht so „funktioniert“, wie Mann sich das vorstellt, dann gibt es einige Möglichkeiten um hier nachzuhelfen. Bevor man dies aber tut, sollte man vorab klären, was genau die Gründe dafür sind, warum der Bartwuchs nicht so „funktional“ ist. Hierzu sollte als erstes ein Arzt aufgesucht werden, um die Problematik genau zu analysieren. Erst dann sollte man über ein Bartwuchsmittel nachdenken. Da es hier viele verschiedene Produkte gibt, die auf unterschiedliche Art und Weisen funktionieren und wirken, ist ein solcher Vorabcheck nicht nur sinnvoll sondern auch dringend empfohlen. Je nach Ergebnis sollte dann ein spezielles Produkt ausgewählt werden. Hier macht es Sinn, dies direkt mit dem Arzt auszuwählen, um die bestmögliche Lösung / Entscheidung zu treffen.

 

Bartwuchs unterstützen – Produkte auch ohne Vorabcheck nutzen?

Einige Produkte die den Bartwuchs fördern sind sogenannte „Beschleuniger“. In der Regel können diese auch ohne einen medizinischen Check vorab genutzt werden. Dennoch sollte man sich hier immer die Frage stellen, warum der Bartwuchs nicht in der Form vorhanden ist, wie er dies vielleicht bei anderen Menschen tut. Meist hat dies körperliche Ursachen. Daher kann es durchaus sein, dass ein Produkt zum beschleunigen des Bartwuchses keinen Erfolg bringt. Damit wäre es natürlich rausgeschmissenes Geld. Natürlich kann man es dennoch ausprobieren. Einen gesundheitlichen Nachteil wird man hierdurch nicht erleben. Dennoch empfiehlt sich ein Check vor der Nutzung solcher Produkte.

bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Gleichgewichtstraining – jetzt für morgen wappnen

Nicht nur ältere Menschen haben Gleichgewichtsstörungen oder Probleme, das Gleichgewicht zu halten. Die Ursachen dafür sind bekannt und können mittels leichter Übungen schnell behoben werden. Hervorragend geeignet für derartige Übungen ist der Pezziball, der nicht nur in Reha-Sportzentren zum Einsatz kommt, sondern auch bei Ihnen zuhause für leichte Übungen genutzt werden kann.

 

Innenohr und Tiefenmuskulatur

Wer unter Gleichgewichtsstörungen leidet, hat nicht zwingend eine Erkrankung des Innenohres, in dem das Gleichgewichtsorgan sitzt. Vielmehr liegt die Ursache in den meisten Fällen an einer zu schwachen inneren Muskulatur. Werden diese kleinen Muskelstränge nicht regelmäßig trainiert, kann der Körper Bewegungen, die ihn in aufrechter Haltung halten, nicht oder nur unter großer Anstrengung ausführen. Das beste Beispiel ist das stabile und ruhige Stehen auf einem Bein. Bei jedem Wechsel der Position des Körpers muss die Tiefenmuskulatur sofort reagieren, denn sie stabilisiert unter anderem die Wirbelsäule.

 

Der Pezziball als Trainingshilfe für die Tiefenmuskulatur

Übungen zur Stabilisierung der Wirbelsäule und zum Training des Gleichgewichts, die auch für ältere Menschen geeignet sind, können sitzend auf einem Pezziball ausgeführt werden. Alleine das aufrechte, normale Sitzen auf dem Pezziball fordert ein permanentes Ausbalancieren des Körpergewichts. Diese kleinen Bewegungen sind es, die den Aufbau der kleinen Muskeln links und rechts der Wirbelsäule fördern. Wird nun ein Bein angehoben, wobei die Hände noch auf dem Ball aufliegen dürfen, wird es schon schwieriger, das Gleichgewicht zu halten.
Der Schwierigkeitsgrad kann nach und nach gesteigert werden. Anheben und ausstrecken jeweils eines Beines, anheben beider Beine, bis hin zum Weglassen des Abstützens mit den Händen oder dem Sitzen auf dem Pezziball im Schneidersitz. Letzteres ist ein Beispiel für Fortgeschrittene, die bereits in der Lage sind, ihr Körpergewicht perfekt auf dem Pezziball ausbalancieren zu können.

 

Training und Gleichgewicht

Das Training der großen, sichtbaren Muskeln ist wichtig und gesundheitsfördernd. Doch sind es die kleinen, nicht ertast- und sichtbaren Muskeln, die es uns Menschen unter anderem ermöglichen, das Gleichgewicht zu halten. Der muskelbepackteste Bodybuilder wird nicht in der Lage sein, stabil auf einem Bein zu stehen, wenn er die Tiefenmuskulatur beim Training vernachlässigt!

bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Internetbewertungen – so helfen sie dem Image auf die Sprünge

Die Internetbewertungen werden immer wichtiger beim Aufbau einer Kultur für die Nutzung von Online Plattformen, Shops und Dienstleistungen. Die Kunden und Neukunden nutzen die Bewertungen um heraus zu finden, ob es sinnvoll ist, den Service des Unternehmens zu nutzen oder eben auch nicht.

Positive Bewertungen für das Image

Die positiven Bewertungen strahlen hierbei einzeln nicht so stark wie eine negative Bewertung. Dies bedeutet, dass die Bewertungen im positiven Bereich entsprechend deutlich überwiegen müssen um eine Wirkung zu erzielen. Es ist allerdings schwierig gerade bei einer neuen Internetpräsenz oder bei einem neuen Portal die Anzahl der Bewertungen schnell zu steigern. Hier hat es sich als nützlich erwiesen, die Bewertungen zu kaufen. Spezielle Agenturen bieten hier dies an.

Dem Image auf die Sprünge helfen

Um dem Image einen richtigen Schub zu geben, haben sich Agenturen wie positive-bewertungen-kaufen.de etabliert. Diese Agenturen sind speziell dazu da um gefiltert und wohl dosiert positive Bewertungen zu erzeugen. Diese werden dann in den Bewertungsportalen eingespielt und sorgen für die entsprechende nachhaltige Kundenentscheidung.

Das Image nimmt schnell Fahrt auf

Durch diese positiven Bewertungen wird es möglich, schnell das Image aufzupolieren. Die Kunden werden zum einen dazu verleitet, die Kaufentscheidungen leichter zu treffen. Sie machen dann positive Erfahrungen und bewerten ihre Käufe auch. Es entsteht eine Dynamik die positiv und gewollt ist. Bereits nach kurzer Zeit verfügt dann das Unternehmen über die notwendigen Voraussetzungen um mit dem neuen Image erfolgreich am Markt zu agieren. Dies trägt dann zum besseren Verkaufserfolg und letztendlich zu mehr Kunden und Gewinn bei.
bitte hier ein share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn